Zu beachten

Die Aufnahmeanträge für die definitive Aufnahme in den Strukturen der Wohn- und Pflegeheime Mittleres Pustertal, sowie die Aufnahmeanträge für die Kurzzeitpflege müssen direkt in der Verwaltung des Wohn- und Pflegeheimes Bruneck oder Olang abgegeben werden.

Die Aufnahmeanträge für die Aufnahme in das Tagespflegeheim / Tagesbetreuung ergehen an den Sozialsprengel der Bezirksgemeinschaft Pustertal.

Die Antragsformulare enthalten einen ärztlichen Fragebogen sowie einen für die soziale Beurteilung. Während der ärztliche Fragebogen vom zuständigen Hausarzt bzw. Facharzt ausgefüllt werden soll, wird der Bogen zur sozialen Beurteilung nach Voranmeldung in der Anlaufstelle für Pflege und Beurteilung beim Sozialsprengel Bruneck ausgefüllt.

Anbei finden Sie die alle Formulare als PDF zum Downloaden:

Ansuchen um Heimaufnahme (Daueraufnahme, Kurzzeitpflege, Tagespflegeheim)

HINWEISE FÜR DIE AUFNAHME

AUFNHAMEANTRAG

ÄRZTLICHER FRAGEBOGEN

FRAGEBOGEN SOZIALE BEURTEILUNG (auszufüllen nur für Daueraufnahme)

KRITERIEN HEIMAUFNAHME