Aktenzugang

Mit dem gesetzesvertretenden Dekret vom 14. März 2013, Nr. 33 wurde der Bürgerzugang gemäß Artikel 5 eingeführt.

Die gesetzliche Bestimmung sieht vor, dass die Dokumente, Informatinen und Daten, welche nicht gemäß dem ob-
genannten gesetzesvertretenden Dekret von der öffentlichen Verwaltung veröffentlicht worden sind, von jedem Bürger/
jeder Bürgerin angefordert werden können (Art. 5, Abs. 1, GVD Nr. 33/2013).

Zugangsvoraussetzungen
Der Bürgerzugang ist ein Recht, welchs von jedem Bürger/jede Bürgerin kostenlos und ohne Angben einer Begründung
ausgeübt werden kann. Die Anfrage kann jederzeit gestellt werden.

Die Anfrage kann folgendermaßen übermittelt werden:

  • mittels elektronischer Post an folgende Adresse: info@altenheime-bruneck-olang.it
  • mittels zertifizierte E-Mail an folgende Adresse: brunaltpec@legalmail.it
  • mittels Fax an die Nummer: 0474 412368
  • über den ordentlichen Postweg an folgende Adresse: Wohn- und Pflegheime Mittleres Pustertal, Goethestraße 15, 39031 Bruneck
  • direkt im Sekretariat der Wohn- und Pflegeheime Mittleres Pustertal, Goethestraße 15, 39031 Bruneck (BZ)

 

Register für den Aktenzugang

Keine Daten verfügbar

Datenzugang und Auflistungen von Daten, Metadaten und Datenbanken

Verordnungen
Regelung des Verwaltungsverfahrens und des Rechts auf Zugang zu Verwaltungsunterlagen

Auflistungen von Daten, Metadaten und Datenbanken
keine Daten verfügbar

Ziele bezüglich des Datenzugangs
keine Daten verfügbar

 

weitere Daten

keine Daten verfügbar