Hoher Besuch im Wohn- und Pflegeheim Olang

Am Samstag, dem 29. Dezember 2018 hat uns Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher erfreulicherweise im Pflegeheim Olang besucht, um unserem Heimbewohner Serafin Rubatscher die Verdienstmedaille des Landes Tirol nachzureichen, nachdem Herr Rubatscher an der Verleihung in Innsbruck am 15. August 2018 aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte.

Herr Serafin Rubatscher wurde für seinen Einsatz als Gründungsmitglied und sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Wirken in die Kleiderkammer in Bruneck ausgezeichnet.

Wir finden es als eine gute und große Tat, wenn der Landeshauptmann weder Zeit noch Weg gescheut hat, um unserem Heimgast in Kurzzeitpflege ganz persönlich die Verdienstmedaille zu überreichen. Dementsprechend groß war auch die Freude beim Geehrten selbst, bei seinen Angehörigen, wie auch bei Frau Hedwig Nicolussi, Nachfolgerin von Herrn Rubatscher in der Kleiderkammer und Antragstellerin für diese Auszeichnung.

Der Landeshauptmann hat Herrn Rubatscher für seinen Einsatz „im Stillen“ zum Wohle der Allgemeinheit aufrichtig gedankt, die Bedeutung des Ehrenamtes besonders hervorgehoben und Herrn Rubatscher noch viele Jahre bei möglichst guter Gesundheit gewünscht.

Präsident Albert Geiregger hat sich diesen Glückwünschen im Namen des Pflegeheimes angeschlossen und sich über diesen Festtag in zweifacher Weise gefreut: einmal darüber, eine so verdiente Person im Heim betreuen zu dürfen und zum anderen, den Landeshauptmann als wertvollen Gast begrüßen zu dürfen.

Auch der Bürgermeister von Bruneck, Dr. Roland Griessmair hat „seinem“ Bürger Rubatscher  persönlich sowie im Namen der Stadtgemeinde herzlich gratuliert.

Nach dem offiziellen Teil hat das Heim zu einem Umtrunk und Imbiss eingeladen, den die Pflegedienstleiterin Elisabeth Gruber gemeinsam mit der Hauswirtschaftsleiterin Karin Tinkhauser kurzfristig organisiert hat.

Bei diesem gemütlichen Zusammensein hat sich die einmalige Gelegenheit ergeben, mit dem Landeshauptmann verschiedene Probleme bei der Führung der Heime zu besprechen. Der Landeshauptmann hat dafür großes Interesse gezeigt und die persönliche Überprüfung der besprochenen Themen zugesichert – sein Fachwissen in diesem Bereich war nicht zu überhören.

 

Herr Rubatscher Serafino im Kreis seiner Angehörigen und der Gratulanten

 

v.l.n.r. Bürgermeister Roland Grießmair, Hauswirtschaftsleiterin Karin Tinkhauser, Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher, Pflegedienstleitung Frau Elisabeth Gruber, Präsident Herr Albert Geiregger, Direktor Werner Müller war urlaubsbedingt abwesend